§1 - Die Unterzeichnerstaaten vereinbaren dieses Abkommen mit dem Ziel, ihren Bürgern die Kultur des Vertragspartners näher zu bringen.

§2 - Staatsbesuche von Vertretern beider Länder sollen regelmäßig zum Anlaß für Gespräche zwischen den Kulturministern genommen werden.

§3 - Die Unterzeichnerstaaten vereinbaren eine gemeinsame Kulturschau mit landesspezifischen Werken aus beiden Ländern.

§4 - Die Unterzeichnerstaaten streben den Bau eines gemeinsamen Museums an.

§5 - Die Unterzeichnerstaaten planen gemeinsame Kulturabende, bei denen Musik und Lyrik des jeweiligen Landes zur Schau gebracht werden.

§6 - Gegenstand dieses Abkommens ist ein Bauvorhaben zur Errichtung eines gemeinsamen Staatstheaters.

§7 - Die Unterzeichnerstaaten übernehmen die Initiative zur Durchführung einer gemeinsamen internationalen Medienausstellung, bei der es ebenfalls anderen Nationen möglich ist, teilzunehmen.

§8 - Dieser Vertrag hat unbegrenzte Laufzeit und kann mit einer Frist von zwei Wochen nach Angabe eines Grundes gekündigt werden.


Unterzeichnet am 16.12.2002

Unterzeichner:

Für das Königreich Pottyland: König Potty

Für die Republik Freiland: Ron Tacitus