Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Pottyland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 23:58

Treffen und Gespräch

*ein Brief kommt aus Hansastan*

Zitat

Werter Generaldirektor der WASA, seine Majestät Potty,

mein Name ist Gushiken Iku (Familienname ist Gushiken). Ich bin seit Juni 2009 Präsident der Hansastanischen Raumfahrtbehörde HAP. Die friedliche Erforschung des Weltalls, der Erde vom All heraus und die Nutzung des Weltraums für die Menschen sind Ziele unserer Behörde. Ich würde sehr gern ein Treffen mit Ihnen ein Treffen vereinbaren, um über eventuelle gemeinsame Projekte oder Ideen zu sprechen. Sicherlich, Hansastan ist keine Industrienation, sodass die bemannte Raumfahrt bei uns noch keine Rolle spielt, jedoch gibt es meiner Meinung nach durchaus Anknüpfungspunkte, die es wert sind angesprochen zu werden. Wenn Sie Interesse an einem Gedankenaustausch haben, teilen sie mir bitte mit, ob und wann Ihnen ein Besuch Recht wäre.

gez.
Dr. Gushiken Iku
Präsident der HAP

Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Januar 2010, 10:01

Zitat

Sehr geehrter Herr Gushiken,

ein Gespräch zwischen der HAP und der WASA halte eich ebenfalls für eine gute Idee.
Die daraus entstehenden Synergieeffekte wären sicherlich für beide Nationen von
Vorteil.
Ich lade Sie daher zu einem Treffen, ab Montag, dem 18. Januar 2010 (Heute), ein.

Mit freundlichen Grüßen

König Potty
-WASA Generaldirektor-

Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2010, 09:59

*reist an und meldet dem Sicherheitspersonal seine Ankunft, damit ihre Majestät darüber benachrichtigt werden kann*


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Januar 2010, 11:26

Handlung

Empfängt seinen Gast in einem provisorischen Containerbüro auf dem Baustellengelände des neuen WASA Centers in Kap Kadaveral


Guten Tag Herr Gushiken,

schön, dass sie gekommen sind. Verzeihen Sie das Chaos, wir ziehen ja gerade von Bananaworld nach Pottyland um, da ist alles noch ein wenig provisorisch. Das sollte sich aber in ca. 2 Wochen aber hoffentlich bessern.
Kann ich Ihnen etwas anbieten?

Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2010, 08:10

Das ist kein Problem mit dem Chaos, solange es deterministisch ist und davon gehe ich hier mal aus. ^^

Ein Tee wäre nett, wenn sie einen haben, bevorzugt grün. Ansonsten wäre Kaffee auch okay.


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2010, 10:06

Handlung

Findet in einer Schublade noch eine Hansastanisch und/oder Futunische Teemischung und bereitet diese zu



Bitte sehr.

Ja, wir arbeiten alle auf das Ziel hinaus, dass es in Zukunft besser aussieht, als jetzt ;)

Nun, Sie wollten ein Treffen vereinbaren um über eventuelle gemeinsame Projekte zu sprechen. Schwebt Ihnen da irgendetwas konkreteres vor?

Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2010, 09:02


Meine Frage wäre daher, ob das möglich wäre, wenn wir ein solches aufbauen. Da ich nicht weiß, wie es um die pottyländische Dateninfrastruktur steht, wäre es sicherlich möglich da gemeinsam zu planen, wenn es in ihrem Land ebenfalls Bedarf dafür gibt.


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Januar 2010, 10:36

Ich verstehe. Allerdings ist die Verbindung von Hansastan nach Flores kürzer als eine Verbindung von Pottyland nach Flores. Wenn die Strecke Hansastan - Pottyland - Flores verlängert und erschwert die Kommunikation unnötig.

Wenn es sich ohnehin um Satellitengestützte Kommunikation handelt, müsste doch ein Link zwischen zwei Satelliten möglich sein, oder?

Nicht dass ich damit ein Prolem hätte, aber wenn es lediglich um den Betrieb eines Up/Downlinkzentrums geht, dann ist das wohl keine WASA Angelegenheit, sondern eher eine "gewöhnliche" bilaterale Angelegenheit. Und da Hansastan und Pottyland gute Beziehungen miteinander führen, sehe ich keine Bedenken, warum Sie hier kein solches Zentrum betreiben können, abgesehen davon dass ich dessen Nutzen anzweifle ;)


Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Januar 2010, 15:14

Nun, wenn die WASA dafür nicht zuständig ist, dann ist die Sache ja geklärt.

Nun, meine zweite Idee könnte entsprechend ebenfalls obsolet werden, aber ich würde gern eine Art Austauschprogramm für junge Wissenschaftler und Ingenieure vorschlagen. Sicherlich ist uns die WASA forschungstechnisch weit überlegen, aber ich denke für Ingenieure und junge Wissenschaftler könnten (natürlich nur die nicht geheimen) Funktionsweisen und Ideen des jeweils Anderen interessant sein. So haben wir z.B. einen Simulationsraum für Raketenstarts und Satellitenposiionierung, der sich zur Ausbildung, aber auch als Öffentlichkeitsprogramm bisher gut bewährt hat.


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Januar 2010, 13:51

Hm, ja, sowas kännte ich mir durchaus vorstellen. Das demnächst fertiggestellte Ausbildungszentrum auf Luna Eiland (Bananaworld) unter Leitung von Chun Dao, wird sich da sicherlich als sehr nützlich erweisen.


Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Januar 2010, 09:24

Das bietet sich durchaus an, ja. Der Markt für Ingenieure und Techniker in der Weltraumbranche ist zwar nicht groß, aber umso mehr lohnt sich Kooperation, meiner Meinung nach.


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Januar 2010, 00:00

Der Markt wird sich entwickeln. Davon bin ich überzeugt. :)


Beiträge: 19

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Itanagar, Hansastan

Beruf: Präsident der HAP

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Januar 2010, 18:01

Gut, dann würde ich sagen, belassen wir es dabei. Wenn das Ausbildungszentrum in Bananaworld fertig ist, können sie oder Herr Dao und gern kontaktieren, wenn es Interesse an einer Kooperation bei der Ausbildung gibt.

Ich werde ihre Zeit dann nicht weiter beanspruchen und bedanke mich für das Treffen. :)


Beiträge: 20 575

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Januar 2010, 20:18

Keine Ursache. Vielen Dank für das konstruktive Gespräch :)