Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Pottyland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. August 2009, 21:48

Satellit in Erdnaher Umlaufbahn

Die mnSolutions suchen für ihr neues Projekt ein Unternehmen, welches den Bau, den Transport in die Umlaufbahn und die Wartung eines Satelliten übernimmt.
Voraussetzung sind erzeugbare Satellitenbilder mit einer Auflösung von 5cm pro Pixel und eine Scangeschwindigkeit und Umlaufbahn, die es erlaubt, einen beliebigen Punkt der Erdoberfläche nach spätestens 2 Wochen erneut zu scannen.
Die Datenübertragung soll so gewählt werden, dass die kompletten aufgenommenen Daten verlustfrei komprimiert bei Überflug über die Zentrale in Potopia gegebenenfalls in mehreren Etappen übertragen werden können um ein verzerrungsfreies Komplettbild zu bekommen, welches nicht älter als 2 Wochen ist.

Details und Angebote bitte hier abgeben.

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. August 2009, 10:30

Die WASA arbeitet derzeit an der Entwicklung einer neuen Trägerrakete, die in der Lage wäre einen Satelliten in dieser Größenordnung in eine erdnahe Umlaufbahn zu transportieren. Wir würden daher gerne eng mit mnSolutions kooperieren, und die Entwicklung auf die Bedürfnisse der mnSolutions abzustimmen.
Allerdings würde dies etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, weswegen wir der mnSolutions den Transport des Satelliten in die erdnahe Umlaufbahn nicht Rechnung stellen würden.

Eine Auflösung wie die geforderten 5cm lässt sich allerdings nur äußerst schwierig und kostenaufwändig realisieren. Für die Zwecke von mnSolutions könnte sich eine gröbere Auflösung als Sinnvoller und kosteneffizienter Aufweisen.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. August 2009, 12:38

Mit 7 cm lässt sich auch noch leben ;)

Welche Auflösung lässt sich effizienter realisieren?

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. August 2009, 13:49

Die effizientiste Auflösung wären 8.4 cm bei einem Spiegeldurchmesser von 2,4 Metern. Für die gewünschten 5 cm wäre ein Spiegeldurchmesser von 4 Metern nötig.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. August 2009, 13:51

Mit 8,4cm lässt sich auch leben. Primär geht es um Straßenvermessung, das sollte in der Auflösung machbar sein.
Dann bitte 10cm per Pixel, das vereinfacht später die Umrechnung.

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. August 2009, 14:26

Bei dieser Auflösung wäre der benötigte Spiegel immer noch ca 2.05 meter Groß. Für Straßenvermessung sollten doch eigentlich eine Auflösung von 20-40cm reichen, oder? Dabei könnte der Spiegeldurchmesser gerade mal 50 cm betragen, welches die Gesamtkosten minimiert und zu einer optimalen Kosten/Nutzen Rechnung führt, Ich meine, die genaueste Art der Vermessung ist in diesem Fall doch immer noch die Vermessung direkt am boden. Um Straßenverläufe zu erfassen und zu kartografieren ist m.E. keine so extreme Auflösung nötig. Es würden zu viele Unnötige Details erfasst werden, wobei die zu erfassende, die zu übertragende und die zu auswertende Datenmenge schnell auf ein vielfaches des Sinnvollen anwächst.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. August 2009, 14:30

Vermessung am Boden passt nicht in das angestrebte Projekt. Es sollten schon satellitengestützte Farbbilder sein.
20cm sollten bei Kostenminimierung noch drin sein, weiter sollten wir allerdings nicht gehen.
Bei Bedarf könnten wir dann später auf eine bessere Auflösung umsteigen.

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. September 2009, 22:35

Gibt es hierzu etwas Neues?

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. September 2009, 09:56

Die Entwickungsarbeit hat bereits begonnen. Innerhalb der nächsten Tage wird es einen ersten Bericht geben.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. September 2009, 10:36

Ich hab erstmal nach einem Preis gefragt;)

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. September 2009, 10:30

Ja. Die Preisberechnung ist aber relativ schwer. So ein Satellit und die Trägerrakete sind außerordentlich komplex. Da muss erstmal so einiges berechnet werden, bevor ich einen genauen Kostenvoranschlag machen kann.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. September 2009, 10:36

Auf volle hunderttausend gerundet reicht mir;) Muss ja schauen ob man sich das leisten kann...

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. September 2009, 11:16

Der Satellit wird voraussichtlich ca. 1 Millionen Öcken kosten. Die Entwicklungskosten werden allerdings ca 100 mal mehr betragen. Die voraussichtlichen Startkosten betragen ca. 42 Millionen Öcken.
Das wären also 143 Millionen Öcken.

Jeder weitere Satellit kostet inkl. Startkosten dann 43 Millionen.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. September 2009, 11:26

Wie bitte?

Habt ihr nicht schon Satelliten gebaut? Der Umbau würde doch nur die Bildeinheit darstellen, oder nicht?

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. September 2009, 11:41

Wir haben noch nie einen Satelliten in der Größenordnung gebaut. Allein der Spiegel wird nicht gerade billig.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. September 2009, 11:42

Wie teuer wäre es denn geworden wenn ich doch den großen Spiegel genommen hätte?

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. September 2009, 12:43

Die Kosten für den Satelliten hätten sich mindestens verdoppelt, die Entwicklungskosten wären wahrscheinlich nur etwas höher, aber die Startkosten wären um einiges teurer (evtl. gar doppelt so hoch), da wir zusätzliche Boosterstufen oder möglicherweise eine größere Trägerrakete hätten verwenden müssen. Das Satellitendesign ist halt nicht generisch, sondern genauestens angepasst.


Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 440

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. September 2009, 12:51

Joa, gut... dann mach mal. Braucht ihr dann Vorkasse?;)

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 20 901

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. September 2009, 13:43

Ja. Aber nicht alles auf einmal. Die Wntwicklungskosten würden in drei Raten bezahlt werden müssen, die Baukosten nach fertigstellung des Satelliten, und die Startkosten müssen eine Woche vor dem Start beglichen werden. Nähere Informationen werden folgen.