Sie sind nicht angemeldet.

Janine Kissberg

Stellv. UPE-Geschäftsführerin

Beiträge: 155

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Stellv. Geschäftsführerin

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 4. Juli 2012, 11:37

[Buchvorstellung] Lord Reis: Mein Leben vor dem Tod


Buchveröffentlichung


In dieser ganz speziellen, posthum verfassten, Autobiografie, befasst sich der Lord Reis mit seinem Leben vor dem Steuertod. Schockierende Details, Nackte Tatsachen und ganz intime Geständnisse werden dank des umfangreichen Insiderwissen des Lord Reis's Kenners Lord Reis ans Tageslicht befördert.

Lesen Sie ein kostenloses Testkapitel im B.Ü.C.H.E.R. Verlag.


Felicity MacPottering

Möööp Möööööööp

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schalusenbach

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 4. Juli 2012, 16:15

Es wird eine Signaturstunde mit dem leblosen Körper Lord Reis' am 11.07.2012, ab 17.00 Uhr geben! Hierbei habt Ihrse auch die Gelegenheit, ein Foto mit dem Verblichenen zu schießen. Grundsätzlich ist die Signierstunde und das Fotoshooting kostenlos - aufgrund diverser steuerlicher Verquerungen wäre jedoch eine kleine Spende sehr willkommen!

Ach ja: Bier gibt's dann auch!

Lord Reis' persönliche Krankenschwester mit Leib UND Seele

Beiträge: 38

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Schönbrökelputz

Beruf: König von Rokokolores

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 31. Juli 2012, 23:29

Dürfen ausländische Autoren auch in Ihrem Verlag veröffentlichen?

König von Rokokolores

Janine Kissberg

Stellv. UPE-Geschäftsführerin

Beiträge: 155

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Stellv. Geschäftsführerin

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 31. Juli 2012, 23:32

Guten Tag!
Selbstverständlich dürfen ausländische Autoren bei uns veröffentlichen. Haben Sie Interesse?


Beiträge: 38

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Schönbrökelputz

Beruf: König von Rokokolores

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 31. Juli 2012, 23:40

Ja undbedingt. Bzw. verfügt meine Akademie über die klügsten Wissenschaftler der Welt, das haben die selbst gemessen, als ich sagte, mit einem IQ unter 200 is nix mit Festanstellung. Da haben die gemessen und alle hatten 201. Na das war vielleicht knapp für die. Ich muss noch mit denen über ein geeignetes Thema reden. Ich interessiere mich hingegen eher für Kunst. Gern würde ich in Pottyland eine lyrische Lesung halten von einigen meiner herausragendsten Kurzgedichte. Aber ich kann sowas nur in barocken Prunk-Opernhäusern. Sonst fühle ich mich eingeengt. :(

König von Rokokolores

Janine Kissberg

Stellv. UPE-Geschäftsführerin

Beiträge: 155

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Stellv. Geschäftsführerin

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 1. August 2012, 10:18

Verstehe. Also ich kann Ihnen hier erstmal nur beim Verlegen von Büchern weiterhelfen. Fü eine entsprechende Lesung steht ihnen aber sicherlich die Konzerthalle des Pottyland Royal Philharmonic Orcestras zur Verfügung.


Beiträge: 38

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Schönbrökelputz

Beruf: König von Rokokolores

  • Nachricht senden

67

Freitag, 10. August 2012, 18:14

Ich schaue mal, vielleicht sind einige der Bücher für unsere wissenschaftliche Bibliothek der Akademie tauglich.

König von Rokokolores

Beiträge: 10

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Pansenheim

Beruf: Sonderblattkritiker

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 24. April 2014, 18:44

Guten Tag,

da ich Ares Pjotr von dübelbach erst vor kurzem (heute früh) dazu kam unsere Hauptstadt zu besuchen kenne ich mich noch nicht ganz mit den Gepflogenheiten hier aus... sonst ist mein Knappe Adalbert dafür zuständig alles zu regeln was mit derlei Dingen zu tun hat, wie ich sie beabsichtige zu unternehmen :(

Jedenfalls suche ich bei ihnen einige Werke der Belle-tristik zu erwerben und gar selbst zu verköstigen... wenn möglich ohne Soße :D

Da ich großer Fan meiner Heimat den Frosta Inseln bin würde ich gern mit Publikationen von Autoren die von diesen Inseln kommen beginnen.

Moin Peter von Frosta. Amen. :)

Daher ersuche ich den Vertrieb von B.Ü.C.H.E.R. mir vllt die Werke von Eva Zapatas auszuhändigen. Für die entstehenden Kosten werde ich notfalls das Pferd meines unnützen Knappen oder ihn gar selber Pfänden. ;)

Des weiteren suche ich eine anstellung als Wissenschaftler, Kritiker oder gar Autor, sofern die UPE noch Dienstleister der gleichen anstellt... da es mich ersehnt meinem ordinären Leben als Provinzadeliger und dem täglichen gebrauch unschuldiger Bauersmägde zu entfliehen. :D


Janine Kissberg

Stellv. UPE-Geschäftsführerin

Beiträge: 155

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Stellv. Geschäftsführerin

  • Nachricht senden

69

Freitag, 25. April 2014, 11:13

Hallo Herr von W-ichsbach,

die Werke von Eva Zapatas kann ich Ihnen nur wärmstens Empfehlen. Allerdings nehmen wir keine Pferde oder Knappen in Zahlung. Wir nehmen nur Bares und Karte.
Ein besonders Schmackhaftes Werk ist übrigens "Leben mit Kraft" von Henry M. Stuhlmann, dessen Nährwert mindestens so wertvoll wie ein kleines Steak ist.

Ich kann mir durchaus vorstellen, Sie als Autoren zu beschäftigen. Was ist denn ihr Spezialgebiet?
Unser Standardhonorar für Erstautoren beträgt übrigens 5 Monate lang 2000 Öcken. Sowie eine Einnahmebeteilung von 1 Öcke pro Buch im ersten Jahr des Verkaufs und 10% Tantiemeneinnahmen in den Folgejahren.

Je nach Verkaufserfolg wird dann bei den Folgebüchern neu-verhandelt.

Zudem bieten wir Erstautoren an, ein Jahr lang zu einem Vorzugsgehalt in einer B.Ü.C.H.E.R. Handlung ihrer Wahl, auch Halbtags, zu arbeiten, um das Einkommen aufzubessern.

Was denkt Ihrse?