Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Pottyland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 18. Juli 2019, 20:46

Ich sagte "Die stellen sich nicht besonders schlau an". Manchmal betone ich gerne das Offensichtliche.
Und das ist der Inhalt der Wandmalerei. Obwohl...

Handlung

setzt ein Monokel auf, des Effektes wegen


Hmm...
Handlung

setzt das Monokel ab


Es könnte auch heißen "Ben bäckt Brot". Oder
(...)
Nee. Sowas würde ja nicht einmal ich sagen. Und das ist eindeutig meine Handschrift.


("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 18. Juli 2019, 22:41

Das kannst du laut sagen. Da graust es einer Sau, Mann!

Handlung

hat wieder mal nur mit einem halben- oder weniger Ohren zugehört


Aha! Hab ich es doch gewusst, eine geheime Botschaft. Aber von wem? Bob Schaft (Shaft!)? Den Illuminaten? Dem Geist von Lord Reis? Oder gar von der ASB? Vielleicht war es auch ein In- und- oder- Ausländischer In- und- oder- Auslandsgeheimdienst. Diese Handschrift kommt mir jedenfalls irgendwie bekannt vor... Sehr sehr Riös das Ganze. Mister Riös hätte seinen Freunde daran gehabt.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

63

Freitag, 19. Juli 2019, 22:22

Meinst du André Riös, den berühmten Bratschenspieler, der mit einer Frau verheiratet ist, die so ähnlich heißt wie sein Instrument - Bratsche Riös?

Warum fliegt mein Geist hier rum? Den muss doch jemand einfangen! Wenn etwas faul ist in deiner Nachbarschaft - wen rufst du da an?



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

64

Montag, 5. August 2019, 14:45

Handlung

Nimmt den Telefonhörer ab und wartet auf eine Antwort


Wen soll ich denn deiner Meinung nach anrufen? Einen professionellen Faulenzer? Oder die Müllabfuhr?

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

65

Montag, 5. August 2019, 14:54

Hmm, das sind gute Ideen. In meiner Nachbarschaft ist nämlich etwas faul und ich weiß nicht, wen ich da anrufen soll. Der "Faulpilze e.V." hat schon gesagt "Nee, dafür sind wir zu faul", wohingegen der Ehren-Komposter einer Kompostervereinigung meinte "Das muss so".

Wen rufst du da an?



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

66

Montag, 5. August 2019, 16:23

Hast du es mal bei den "Die Faulen Säcke" versucht?

Handlung

Drückt die Wahlwiederholungstaste, gleich neben der Walwiederholungstaste


Ja, wen ruf ich an...

Telefon

"Hallo. Hier ist der geheime Anrufbeantworter des geheimen Rauchkellers von Schloss Pottystein. Wenn Sie dem König eine Freude machen wollen, hinterlassen Sie eine Nachricht nach dem Hust. *hust*


Hallo Rauchkeller, hier ist der König. Ich hab auf Lautsprecher gestellt, weil Lord Reis auch da ist. Lord Reis, sag mal was zu meinem Rauchkeller:

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

67

Montag, 5. August 2019, 19:34

Hallo Rauchkeller! Ich komm aus dir! Oder so!

Handlung

wendet sich wieder dem König zu


Ja, habe ich - aber ich habe feststellen müssen, dass das ein Swingerclub ist, der sich auf unsportliche Männer spezialisiert hat. Obwohl man mir die Ehrenmitgliedschaft anbot, lehnte ich ab. Sonst verliere ich die Übersicht. Oder 50 Öcken - wie neulich, beim Rennen in den Raucherkeller.


("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

68

Montag, 5. August 2019, 22:43

... haha... Klingelstreich!

Handlung

legt auf und lacht wie ein Schneekönig. Nur halt ohne Schnee.



Apropos... schuldest du mir nicht noch 50 Öcken?

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 6. August 2019, 07:08

Handlung

fragt sich, ob sein zukünftiges Ich im Raucherkeller diese alberne Nachricht hören wird


Werden die Zukunfts-Wirs, die eigentlich im Raucherkeller sein wollten, diese Nachricht hören?

50 Öcken? Nein, die habe ich doch verloren. Sagte ich gerade.


("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 6. August 2019, 10:32

Werden die Zukunfts-Wirs, die eigentlich im Raucherkeller sein wollten, diese Nachricht hören?

Davon gehe ich aus. Immerhin habe ich vor, den Anrufbeantworter abzuhören.


50 Öcken? Nein, die habe ich doch verloren. Sagte ich gerade.

Macht nichts. Die Putzfrau sammelt alle, im Schloß verlorenen Wertgegenstände und kontaktiert die Besitzer, damit die ihr Geld dafür zahlen. Ansonsten veröffentlicht sie Fotos diverser Gegenstände im Internet. Das ist eine wirklich lustige Seite, die musst du dir bei Gelegenheit anschauen. Du wirst es kaum glauben, was die alles schon gefunden hat. Und vor allem, was die für Fotos veröffentlicht.

Übrigens kannst du auch den Geheimen Geldautomat ™ auf dem Flur nutzen.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 6. August 2019, 10:43

Ich freu mich schon darauf, in der Zukunft meine eigene Stimme aus der Vergangenheit zu hören. Das ist auch ein wenig gruselig, denn es ist wie ein zeitreisendes Selbstgespräch. Wie werde ich reagiert gehabt worden gewesen werden?

Naja, so teuer wird es ja nicht sein, 50 Ocken von der Putzfrau zu bekommen. Letztes Mal hab ich ihr 200 gegeben und dafür einen Zwanni bekommen, das war ein echt fairer Deal. Für meinen Tacker hab ich Dreifuffzich bezahlt.

Ein geheimer Geldautomat? Seit wann hast du den denn? Und warum bedienst du dich nicht einfach in der Königlichen Schatzkammer ™?



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 6. August 2019, 13:12

DAS war nicht die Putzfrau sondern eine Touristin. Und dein Tacker ist in Wirklichkeit ein Locher. Die hat dich verarscht. Hast du dich denn nie gewundert, wie die ganzen Löcher in deine Unterlagen kommen?

Ein Geldautomat ist wesentlich hygienischer ist als die Königliche Schatzkammer ™. In der Königlichen Schatzkammer ™ lagern teilweise sehr alte Schätze, während der Geldautomat täglich mit sauberem Geld aufgefüllt wird. Von einem Telefondesinfizierer.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 7. August 2019, 07:35

Eine Terroristin? Nein, ich habe den internationalen oder nationalen Terror und/oder Tourismus unterstützt! Und ich habe keinen Tacker mehr! Unglaublich.
Ja, ich habe mich schon gewundert, wie die ganzen Löcher in meine Unterlagen kommen - aber meine Sekretärin hatte halt auch mal ein paar weniger gute Tage, da wollte ich nichts sagen.

Ein Telefondesinfizierer? Haben wir keine ausgebildeten Geldautomatenauffüller, die den Geheimen Geldautomaten auffüllen können oder ist er dafür zu geheim?



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 7. August 2019, 10:43

Natürlich haben wir ausgebildete Geldautomantenbefüller. Aber ein guter Telefondesinfizierer ist so gut wie zwei mittelmässige Geldautomantenbefüller. Klar können die bei der derzeitigen Marktlage horrende Preise fürs Telefondesinfizieren und Geldautomatenbefüllen verlangen. Aber das ist es mir wert.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 8. August 2019, 07:19

Gibt es zu dieser - mit Verlaub: sehr gewagten! - These denn auch Feldforschungen? Für Dienstleistende mit Spezialgebiet "Sexuelle Gefälligkeiten" ist ja eine solche in Arbeit, aber wie belastbar ist diese Aussage zu Telefondesinfizierern und Geldautomatenbefüllern?

Es ist eine Schande, wie die hygienischen Zustände in pottyländischen Haushalten mit Telefonen hinsichtlich der Telefone aussehen. Zwar immer noch besser als in Zirkussen, aber das ist ja nicht schwer.



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 8. August 2019, 14:42

Es gibt dazu keine Studien, von denen Ich wüsste. Aber ich kann aus Erfahrung sprechen. Telefondesinfizierer machen den gründlichsten Job und bekämpfen bis zu 99,99% aller tödlichen Bakterien. Frag mal einen Geldautomatenbefüller, wieviele tödliche Bakterien er bekämpft? Teile dieser Antwort würden dich verunsichern.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

77

Freitag, 9. August 2019, 07:24

Mist, wo krieg ich jetzt einen Geldautomatenbefüller her, den ich dazu befragen könnte?

Wie wäre es denn eigentlich, wenn wir Zirkussen zur Auflage machen würden, Telefondesinfizierer zu beschäftigen? Damit wären die hygienischen Zustände in Zirkussen gleich umso besser, kann ich mir vorstellen!



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

78

Freitag, 9. August 2019, 16:58

Ich bin ja generell kein Freund von Zirkussen, Zirküssen und Zierfischen. Von wegen Tiere und so.

Aber selbst ohne Tiere im Zirkus sind die hygienischen Zustände dort so, wie sie bekanntermaßen sind. Ich weiß aber nicht, ob wir in der Hinsicht irgendwelche als Auflagen machen sollten. Man kann ja die Zirkusartisten nicht zu ihrem Glück zwingen. Wer gerne in eben diesen hygienischen Zuständen leben möchte, soll damit halt glücklich werden. Wer bin ich, dass ich den Leuten vorschreibe, wo sie alles mit nem feuchten Lappen rüber gehen sollen? Das muss jeder selber wissen.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 28 435

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

79

Montag, 12. August 2019, 07:10

Aber vielleicht wissen Zirkushoschis gar nicht, das Telefondesinfizierer die höchste Kill-Rate Pottylands haben, wenn es um Bakterien geht? Wir wissen ja auch, wie es um die Bildung in Zirkussen aussieht. Dagegen sind die hygienischen Zustände grundsätzlich eine 3-Sterne-Bewertung auf der Richterskala wert.

Sollte man ihnen da nicht einmal sagen "Hey Zirkushoschis, übrigens - falls euch eure hygienischen Zustände stören und es euch nervt, dass Menschen wegen ihnen sterben: Telefondesinfizierer!"? Ein bisschen Aufklärung um der Aufklärung wegen?

Oder hat das vielleicht schon einmal jemand versucht, der jetzt aber selbst im Zirkus arbeitet, weil er von der dortigen Argumentation und Rhythmik so mitgerissen wurde?



("Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!")

Beiträge: 20 924

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

80

Montag, 12. August 2019, 16:22

Du meinst eine Art Aufklärungskampagne? Das ist eine hervorragende Idee. Daran hab ich auch schonmal gedacht.

Handlung

Holt ein gerolltes Poster aus einer verstaubten Kiste hervor



Mir hat mal ein PR-Fuzzi aus dem Sexualministerium so ein Poster zugeschickt. Das muss kurz vor dem vorletzten Brand im Gästeflügel gewesen sein. Daher ist das wohl etwas in Vergessenheit geraten: