Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Pottyland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. November 2019, 23:55

Fortsetzung der Studentenparty

Handlung

CC, Yun, Anny, Timmy und die Bunnies kamen in den Pizzalieferwagen von Jill und Barty am Außenministerium an. Als die Pizzalieferanten dort klingeln, um ihre Pizza zu liefern, öffnet natürlich niemand. Schließlich ist es Samstagnacht und kein Wasserrutschen-Wochenende (selbst wenn es das wäre, würde niemand das Klingeln hören. Das Schwimmbad hat eine grauenhafte Akustik, keine Verbindung mit der Pforte bzw der Klingel und die Leute wären ohnehin anderweitig viel zu beschäftigt, um auf etwas so Banales wie eine Türklingel zu achten).
CC kann es sich nicht verkneifen, unauffällig zu kichern, während Jill überlegt, ob im Außenministerium überhaupt eine "Amanda Kissanhug" arbeitet. Ausschließen würde sie es nicht. Ihre große Schwester (nicht Anny), die in der Cafeteria des Ministeriums arbeitet, erzählt nicht allzu viel von der Arbeit und nennt vor allem keine Namen. Sie überlegt für einen Moment, ob sie sie anrufen und fragen soll - dann erinnert sie sich, dass ihre große Schwester eine "Bait" ist und sie sich daher genau vorstellen kann, was diese gerade tut.

Ungefähr gleichzeitig sucht Bartholomäus Nackt auf dem Klingelschild nach dem Namen "Hoschi Klingel". Er findet den Namen "Klingel", drückt drauf und - auch bei ihm passiert nichts. Jill lacht ihn aus, weil er auf den alten "Mein Name ist Klingel"-Trick hereingefallen ist.
Barty erfährt, wer Jill Bait wirklich ist - und dass weder CC noch Yun Jill ist. Das bringt die Clique in Erklärungsnot. Für die nötige Ablenkung sorgt Trinara, die offenbar doch noch etwas Mageninhalt hatte, mit dem sie einem mehr oder weniger weisen Entschluss folgend den Fußweg sowie Hosen und Schuhe der Pizzalieferanten garniert. Die dadurch entstandene Ablenkung nutzt CC, um die Tür zum Ministerium aufzuschließen, schnell alle Bunnies hereinzuwinken und mit Yun und Anny den finalen Teil der Operation "Geheimer Weg zum geheimen Geheimgang zum geheimen Weinkeller ™"™ anzugehen, die ultimative Ablenkung.

CC und Yun schnappen sich Trinara, geben Bartholomäus beziehungsweise der von ihm gelieferten Pizzen die Schuld an der Kotzeritis (was bei dem verwirrten Kerl dazu führt, dass er ihnen Geld für die Pizza erstattet, die sie nicht gezahlt hat) und führen sie schnell ins Ministerium, während Anny Jill dadurch ablenkt, dass sie... da ist. Mit ihrer verträumten Stimme erklärt Anny Jill in wohlgewählten - aber für Jill viel zu komplizierten - Worten, dass sie gerade voll auf einen gerissenen - für Jill aber viel zu komplizierten - Trick hereingefallen ist, den zu erklären viel zu viel Zeit rauben würde. Denn Sie - Anny - müsse jetzt ins Außenministerium, da wollte sie schon immer mal hin, um zu wissen, ob es da wirklich so zuginge, wie alle sagen. Und sie - Jill - müsse bestimmt noch eine Pizza ausliefern.
Tatsächlich hat Anny noch vor der Abfahrt vom Studentenwohnheim eine weitere Pizza "Hurzelfeld" (mit Schinken und Mozzarella) zum Verbindungshaus von Es-Sigma-Chi-Psi bestellt, zu Händen von "Balerie Vannister". Genau die gleiche Bestellung (allerdings mit einer anderen Pizzasorte - Pizza "Hawaii", benannt nach dem Ort auf den Frosta-Inseln) hat sie auch bei der Pizzeria Perverso - nee, so heißt die ja gar nicht... jedenfalls der Pizzeria, für die Nackt ausliefert - aufgegeben. Ein Wiedersehen von Bait und Nackt ist also vorprogrammiert. Irgendwie hat sie es geschafft, sicherzugehen, dass die Pizza mit im Auto ist, aber das Außenministerium zuerst angefahren wird. Wie sie das gemacht hat, ist wohl ein Geheimnis - allerdings hat sie sich mit dieser Form der Bestellung ein Job im Verwirrungsministerium, sollte es je wieder eröffnet werden, gesichert.

Jill und Barty stellen fest, dass sie ihrer Zeit hinterherhinken und voller Erbrochenem sind. Hektisch gehen sie in ihren Lieferwagen und düsen wie in einem Wettrennen zum Unigelände los.
Als sie die Tür zum Ministerium schließt, atmet CC heftig und tief durch



WOW! Das war ja der Hammer! Ich hätte nie gedacht, dass das so geil klappen könnte... Mädels, ihr seid so genial!

Handlung

gibt Yun und Anny einen dicken Kuss auf den Mund - Yun etwas länger und intensiver als Anny. Gerne würde sie sich auf diese Art auch bei Trin bedanken, aber sie hat keine Pfefferminzbonbons dabei und ein wenig Sorge, dass bei Trin doch noch etwas Mageninhalt vorhanden sein könnte, der seinen Weg in die Freiheit sucht.

Das Ministerium ist spärlich mit einer Notfallbeleuchtung beleuchtet, was kein Problem für die Generation "Smartphone" darstellt. Unzählige Lichter der mobilen Allzweckgeräte erleuchten den Weg der Partytruppe, der sie zu den drei Aufzügen führt. Sie teilen sich auf zwei Aufzüge auf, damit Trin nicht allzu eingequetscht wird und fahren in die 23. Etage - dort befindet sich das Büro des Ministers, CCs Dad.
Vorsichtig öffnet CC die Tür. Es kam schon öfter vor, dass ihr Dad um diese Zeit im Büro saß. Manchmal war er allein, manchmal umringt von einer Vielzahl von Menschen (davon verfügten 100% über weibliche primäre und sekundäre Geschlechtsorgane)... aber diesmal steht das Büro leer.



Hier muss es irgendwo sein...

Handlung

durchsucht den Schreibtisch, sieht dabei viele Sachen, die sie lieber nicht gesehen hätte, und findet schließlich den Knopf mit der Aufschrift "Geheimgang zum Schloss". Als sie auf ihn drückt, schiebt sich ein Bücherregal zur Seite und offenbart eine metallene Rutsche, die offenbar erst vor kurzem verwendet wurde... Na klar: Wenn ihr Dad von der Arbeit aus eben kurz zum Schloss möchte, um sie, ihre Ma oder ihren Oppa zu besuchen, ist das der kürzeste Weg.

Sie macht den Anfang, gefolgt von Timmy, Anny, Trish, Trinara, den anderen Bunnies und ganz zum Schluss Yun, die sich noch sehr ausführlich und beeindruckt das Büro anschaute.

Nach einer sehr sehr spaßigen Rutschpartie landet sie mitten im Zimmer ihrer Mutter und wird aufgrund der Konstruktion direkt aufs Bett geschleudert. Das Gleiche passiert auch mit Timmy und Anny, die beide halb auf ihr landen. Die anderen Bunnies haben etwas weniger Schwung drauf und landen auf dem Boden vor dem Bett, Yun hingegen schießt fast über das Ziel hinaus und landet mitten auf Timmys Oberkörper (er nutzte die Zeit, bis Yun dran war, um ungeschickt von CC aufzustehen und sich ein paar Zentimeter weiter weg zu platzieren)




Wie geil war das denn bitte!?!?!?
Prinzessin Chiaras' Signatur

Timmy Birchtree Jr.

Nicht von schlechten Eltern

Beiträge: 327

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. November 2019, 22:22

Handlung

Hat die Fahrt mit dem Pizzafahrer Barty hinten links gesessen und rechts Anny.
Yun hat drauf bestanden, dass Trinara in die Mitte sitzt und von beiden gestützt wird. Zuvor hat Yun ihre Lederjacke um Trinara gelegt, damit sie zumindest obenrum etwas anhat, was man ihr leichter anziehen konnte, als ihr Top (welches vollgekotzt im Verbindungshaus zurückgelassen wurde).
Auch, wenn jemand zwischen ihnen sitzt, konnten Timmt und Anny nicht die finger von einander lassen und haben buchstäblich hinter Trinaras Rücken miteinander rumgefummelt, so gut es halt ging - Timmy musst sich ganz schön Strecken um Anny zu berühren. Dabei haben sowohl er als auch Anny mehr als einmal versehentlich Trinara unsittlich berührt. Diese hat sich aber nicht beschwert.

Im Außenministerium staunt Timmy nicht schlecht über die Innenaustattung und die Dekoration. Doch bevor er sich nochmehr umgucken konnte, ging es schon über die Rutsche in Schloss. Das war ganz schön aufregend für ihn.
Die Landung war dann etwas unangenehm, da sich alle etwas unsanft und unfreiwillig näher kamen. Im blieb fast die Luft weg als schließlich Yun mit vollem Schwung auf ihm landete



*hechel keuch* Autsch... *hust*
Warum landet man genau auf dem Bett deiner Mutter? Achso... damit man weich landet und sich nichts *keuch* bricht.
Hoffentlich lag die da nie drin, wenn dein Dad auf ihr... oh
Timmy Birchtree Jr.

Schüler

Anastasia Bait

Nerds are cool

Beiträge: 400

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. November 2019, 22:29

Handlung

aufgeregt schaut Anny sich um. Das Außenministerium hat sie ein wenig eingeschüchtert und ihr etwas Angst gemacht, da alles sehr spärlich beleuchtet war. Sie hatte die ganze Zeit Timmys Hand in ihrer, was ihr sehr viel Mut gab - und Vorfreude auf das, was im Schloss passieren würde.
Als sie per Rutsche im Zimmer landen, wundert sie sich über die komische Physik dahinter



Moment mal - das Schloss ist doch der höchste Punkt des Landes, das Ministerium also viel weiter unterhalb. Warum konnten wir mit Hilfe einer Rutsche hier... ach, ist ja auch eigentlich egal :)

Handlung

versucht, Yun von Timmy runterzuhelfen und ignoriert die Frage nach dem Zweck der Rutsche - sie sucht nach Trinara, die gemütlich auf dem Boden liegt und von den Bunnies - und CC - umsorgt wird. Sie strahlt - niemals hätte sie gedacht, dass dieser total bescheuerte Plan funktionieren könnte



Das war der HAMMER! =) Wow! =)
Anny Bait

Don't ask me about my sisters :rolleyes:

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. November 2019, 22:32

Warum landet man genau auf dem Bett deiner Mutter? Achso... damit man weich landet und sich nichts *keuch* bricht.
Hoffentlich lag die da nie drin, wenn dein Dad auf ihr... oh


Hör auf, HÖR AUF, HÖR AUF!!! Ich hab schon genug ätzendes Kopfkino gerade...

Handlung

schüttelt sich



Lasst uns schnell hier raus. Aber leise und vorsichtig! Wenn Bianca uns erwischt, war's das mit der Party...

Erstmal müssen wir Trin in mein Zimmer bringen, da kann sie in Ruhe ihren Rausch ausschlafen
...und ich hab später vielleicht Gesellschaft...


Das ist nicht weit, nur drei Türen weiter. Yun und ich übernehmen das. Anny, Timmy, ihr steht Schmiere. Sobald wir wieder da sind, müssen wir bis in den Keller. Der "Geheime Weinkeller ™" ist natürlich im Keller. Und dann geht's weiter :D
Prinzessin Chiaras' Signatur

Yun Jinliu

whatever

Beiträge: 337

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. November 2019, 22:40

Handlung

Als sie es nicht geschafft haben, Trinara ihr Oberteil anzuziehen, hat Yun Schwerenherzens ihre Lederjacke um Trinara gelegt, und hofft, dass sie die fahrt übersteht ohne vollgekotzt zu werden - sowohl Trinara als auch die Laderjacke.
Im Pizzafahrzeug hat Yun darauf bestanden, vorne zu sitzen, und ihre Pizza zu mampfen. Immer, wenn Barty sie in eine Konversation verwickeln wollte, hat sie ihn immer mit einer Geste abgewimmelt, und schließlich das Radio lauter gedreht, um ihn
- und die verdächtigen Geräusche von der Rückbank - zu übertönen.

Als alle anderen in der geheimen Rutsche verschwanden, hat sich Yun noch ein wenig im Büro des Außenministers umgeschaut, und einige interessante Dinge gefunden. Unter anderem einen roten Knopf, welcher bei aktivierung 1-2 Socken an die Bürotür hängt, und das Bild von CC in die Schreibtischplatte einfährt. Es gibt scheinbar Dinge, bei denen der Außenminister nicht das Gesicht seiner Tochter sehen möchte.
Sie nimmt kurz Platz auf dem Chefsessel von Lord Reis und betätigt ausversehen, die Massagefunktion, von der Yun sehr sehr angetan ist. Als dann die anderen nach ihr rufen, steht sie wiederwillig auf. Sie wäre gerne noch 2-4 Minuten - oder im Notfall auch nur eine Minute - länger sitzen geblieben. Aber die Geheimtür begann sich bereits wieder zu schließen. Schnell packt sie noch eine Betamax Kassette ein, die auf dem Boden lag. Darauf die Aufschrift "Vorstellungsgespräch mit Miss..." - der Name war verschmiert. Den Film wird sie sich zuhause in aller Ruhe angucken.

Mit Anlauf springt Yun in die Rutsche, und flucht als ihr Rock hochrutscht und ihr Hintern ganz schön heiß wird. Mit ein paar Handgriffen, schafft sie es aber, den Rock wieder zurecht zurücken. Bis sie dann volle Kanne mit den beinen vorran aus der Röhre fliegt (was für den Bruchteil einer Sekunde einen sehr interessanten Anblick gibt) und direkt auf Timmy landet.


Hey Timtim!

Handlung

Als CC vor Freude jubelt stimmen alle - inkl Yun mit ein - bis ihnen klar wird, dass sie - zumindest in diesem Teil des Schlosses, lieber etwas leiser sein sollten


Hat dein Schlafzimmer auch so ne rutsche, CC? Und wenn ja, wo muss ich hin um die zu benutzen? ;)
Yun Jinliu

so what?

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. November 2019, 22:45

Hat dein Schlafzimmer auch so ne rutsche, CC? Und wenn ja, wo muss ich hin um die zu benutzen?


Ich hoffe doch, dass nicht...
Handlung

gruselt sich bei dem Gedanken daran und beschließt, demnächst ihr Zimmer wieder komplett auf den Kopf zu stellen



Wo hast du denn so lange gesteckt, Yun?
Prinzessin Chiaras' Signatur

Anastasia Bait

Nerds are cool

Beiträge: 400

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. November 2019, 22:50

Handlung

macht einen leichten Schmollmund - Schmiere stehen auch noch... Hauptsache, CC und Yun beeilen sich. So, wie CC auf Trinara geschaut hat, ist sie sich da gerade nicht so sicher - aber andererseits hat sie ihnen eine Party im Geheimen Weinkeller ™ versprochen. CC pflegt, solche Versprechen zu halten.
Sie drückt sich ganz eng an Timmy und streichelt ihm über den Rücken. Sie beide kennen zwar einen Teil des Schlosses und einen Teil des Personals durch gemeinsame Lernnachmittage und Hausaufgabenrunden sowie frühere Rettungsaktionen - aber im doppelt vernebelten Kopf, im Dunkeln und mit der Auflage, möglichst leise zu sein, kommt alles unbekannt vor.

Sie geht im Kopf sehr langsam die ihr bekannten Wege durch und stellt fest, dass sie keine Ahnung haben, wo das Zimmer von CCs Mutter genau liegt. Allerdings ist CCs Zimmer in der Nähe, wie sie gerade sagte.



Duhu? Wenn CC und Yun wieder da sind... gehen wir dann...

Handlung

schaut an ihm erst runter, dann wieder hoch und leckt sich über die Lippen



...noch mit in den Weinkeller oder direkt woanders hin? Oder.... bleiben wir... gleich hier?
Anny Bait

Don't ask me about my sisters :rolleyes:

Yun Jinliu

whatever

Beiträge: 337

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. November 2019, 22:57

Wo hast du denn so lange gesteckt, Yun?

Was denkst du? Ich hab im Büro von deinem Dad rumgeschnüffelt und Dinge mitgehenlassen.
Handlung

nutzt den typischen Yun-Tonfall, der CC normalerweise sofort vermittelt, dass Yun einen Spaß macht.
Dabei denkt sie an die Kasette in ihrer Tasche... und hofft, dass die Reinigungskraft nochmal mit nem feuchten Lappen über den Chefsessel geht, bevor der Lord Reis wieder in seinem Büro ist.



Dann zeig uns mal den Weg zum Wein. Die Bunnys - und das schließt mich mit ein - sind durstig. Und ich bin fast wieder nüchtern. Das ist mega ätzend
Yun Jinliu

so what?

Timmy Birchtree Jr.

Nicht von schlechten Eltern

Beiträge: 327

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. November 2019, 23:03

Duhu? Wenn CC und Yun wieder da sind... gehen wir dann...

Handlung

grinst nickend

...noch mit in den Weinkeller oder direkt woanders hin? Oder.... bleiben wir... gleich hier?

achso... wie hier... im Zimmer von... mit dem großen Bett...
Handlung

grinst breiter und dann wird er kurz nachdenklich


und wenn ihr Dad reingerutscht kommt? Das wäre... nich so... prickelnd.
Oder ... oder... wir fragen mal.... so rein hypothetisch - wo die Gästezimmer sind... ich meine... wir sind ja auch ganz schön müde...
Handlung

täuscht vor zu Gähnen


oder...?
Und wir können ja... auf dem Weg zum Weinkeller... uns ... abseilen? Das fällt doch nicht auf... oder willst du noch n Wein abgreifen...? Es gibt aber bestimmt ne Minibar oder so in den Gästezimmern... oder nich?
Du solltest vielleicht ... also Trish sah vorhin etwas traurig aus... müssen wir uns noch bei der vorher entschuldigen? Also damit wir ... mit reinem Gewissen... ähm... schlafen können? Also weil wir doch so müde sind...
Timmy Birchtree Jr.

Schüler

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. November 2019, 23:05

:rolleyes:
Ja genau. Im Büro meines Dads rumgeschnüffelt... du bist bestimmt wieder mit deinem Rock an der Rutsche hängengeblieben oder so. Oder hast noch ein paar Selfies gemacht.

Hilf mir erstmal, Trin in mein Zimmer zu bringen. Komm, wir stützen sie wieder so wie vorhin...

Handlung

kniet sich hin und versucht, der schwankenden Trin auf die Beine zu helfen. Bevor sie herausgefunden hat, wie sie sie am besten hält, geht sie unfreiwillig auf nähere Tuchfühlung - wo sie nichts gegen hat. Zusammen mit Yun verfrachtet sie sie sehr leise und sehr schnell in ihr Bett und gibt ihr einen Kuss auf die Stirn



Ruh dich gut aus..

Handlung

legt einen Zettel auf ihren Nachttisch: "Du bist im Schloss, in Prinzessin Chiaras Zimmer. Es ist alles gut. Ruf Yun an, falls du alleine sein solltest, wenn du wach bist.
XOXO - CC



So, jetzt ab in den Geheimen Weinkeller - aber leise und vorsichtig!

Handlung

nimmt Yun an die Hand, als sie wieder zum Zimmer ihrer Mum gehen. Nervös schaut sie sich mehrfach um - aber eigentlich dürfte nichts passieren. Bianca schläft schon längst in ihrem Zimmer auf der anderen Seite des Schlosses, genauso wie der größte Teil des Personals. Wenn sie ihrem Oppa begegnen sollte, wäre das kein Problem. Ihre Ma ist nicht im Hause und ihre Omma hat einen so festen Schlaf, dass sie jetzt ein halbstündiges Drumsolo hinlegen könnte, ohne dass sie davon wach wird

Prinzessin Chiaras' Signatur

Anastasia Bait

Nerds are cool

Beiträge: 400

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. November 2019, 23:11


achso... wie hier... im Zimmer von... mit dem großen Bett...


und wenn ihr Dad reingerutscht kommt? Das wäre... nich so... prickelnd.

Handlung

malt es sich aus und findet es, gerade nachdem sie die Fanfiction, die Yun ihr gab, las, schon ziemlich prickelnd - möchte sich aber nichts anmerken lassen. Beim Gedanken wird sie aber sehr rot


Das... ja, das wäre..... prickelnd, ja. Also... nicht so. Ich meine... ja, du hast Recht, glaube ich.

Zitat


Oder ... oder... wir fragen mal.... so rein hypothetisch - wo die Gästezimmer sind... ich meine... wir sind ja auch ganz schön müde...
oder...?
Und wir können ja... auf dem Weg zum Weinkeller... uns ... abseilen? Das fällt doch nicht auf... oder willst du noch n Wein abgreifen...? Es gibt aber bestimmt ne Minibar oder so in den Gästezimmern... oder nich?

Hmm... wir sind mitgekommen, weil die Bunnies weiterfeiern wollen. Zimmer gibt's hier in allen Ausführungen an allen verschiedenen Ecken. Und wenn ich mich nicht irre, sind hier die meisten gerade nicht in Benutzung, weil das Personal woanders schläft als die königliche Familie. Ich meine - alleine CC hat drei Zimmer. Ein Schlafzimmer, ein Spielzimmer und ein Lernzimmer...

Handlung

denkt kurz nach - ihre Augen beginnen zu strahlen



Und es gibt sogar ein Kino hier im Schloss =) Wie wär's... damit?

Zitat

Du solltest vielleicht ... also Trish sah vorhin etwas traurig aus... müssen wir uns noch bei der vorher entschuldigen? Also damit wir ... mit reinem Gewissen... ähm... schlafen können? Also weil wir doch so müde sind...

Handlung

schaut zu Trish und muss an die Bodyshots denken



Okay, Vorschlag: Wir gehen erstmal mit in den Weinkeller, trinken einen Wein mit und seilen uns dann ab. Wir trinken mit Trish - und wenn sie dann noch so traurig guckt, heitern wir sie... irgendwie auf? Erzählen einen Witz oder so? =)
Anny Bait

Don't ask me about my sisters :rolleyes:

Yun Jinliu

whatever

Beiträge: 337

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. November 2019, 23:19

Ja genau. Im Büro meines Dads rumgeschnüffelt... du bist bestimmt wieder mit deinem Rock an der Rutsche hängengeblieben oder so. Oder hast noch ein paar Selfies gemacht.

Handlung

hat tatsächlich noch ein paar Selfies gemacht, die sie aber CC ganz sicher nicht Zeigen wird. Aber das Selfie von sich auf dem AuMi-Schreibtisch ist schon mega cool. Und ebenso obszön. Genau wie das Selfie von ihr auf dem Chefsessel.



Handlung

Nimmt Trinara ihre Lederjacke ab. Da ihr eigenen Oberteil ziemlich nass und klebrig vom Tequila ist, greift sie sich - wie selbstverständlich - ein ähnliches, schwarzes Top von einem Stapel von CCs Wäsche... das sitzt - obenrum - ein wenig enger als ihr eigenes - 1 bis maximal 1,5 (allerallerhöchstens 2) Körbchengrößen Unterschied fallen da schnell ins Gewicht


Hey, das ist ja von mega guter Qualität.
und ungefähr viermal so teuer, wie mein Top


du hast doch nichts dagegen, wenn ich das behalte, oder Süße?

So, jetzt ab in den Geheimen Weinkeller - aber leise und vorsichtig!

Kein Problem. Man nennt mich nicht umsonst die "leise Yun". Und ich bin immer vorsichtig? wann war ich denn das letzte mal unvorsichtig? Also so richtig... also wo was kaputt gegangen ist... durch einen Brand... jaja, ist gut. Ich pass auf!
Yun Jinliu

so what?

Beiträge: 22 497

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. November 2019, 23:24

Handlung

Läuft Schlaftrunken im Pyjama durch den Flur - nachdem er zum Gassigehen mit den Püdeln rausgeschickt wurde. Da die Püdel Welpennachwuchs haben, muss er wieder öfter mit denen gehen - was ihm missfällt - vor allem nachdem er schon 2 Stunden geschlafen hat.
Auf den Fluren sieht er CC. Da es aber dunkel- und er ziemlich müde ist, bemerkt er nicht, dass sie nicht alleine ist


Prinzessin! Was machst du denn hier? kannst du auch nich schlafen?
König Pottys Signatur

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. November 2019, 23:27


Handlung

Nimmt Trinara ihre Lederjacke ab. Da ihr eigenen Oberteil ziemlich nass und klebrig vom Tequila ist, greift sie sich - wie selbstverständlich - ein ähnliches, schwarzes Top von einem Stapel von CCs Wäsche... das sitzt - obenrum - ein wenig enger als ihr eigenes - 1 bis maximal 1,5 (allerallerhöchstens 2) Körbchengrößen Unterschied fallen da schnell ins Gewicht


Hey, das ist ja von mega guter Qualität.
und ungefähr viermal so teuer, wie mein Top


du hast doch nichts dagegen, wenn ich das behalte, oder Süße?


Handlung

deckt Trinara zu und schaut zufrieden, dreht sich dann zur umgezogenen Yun um



Wow 8o Du gehst mir einfach an die Wäsche... ;)
Weißt du was? Du kannst das Teil gerne behalten, wenn du möchtest. Du siehst darin so viel heißer aus als ich...

Handlung

überlegt kurz, sich auch umzuziehen - aber sie will die Bunnies nicht länger als nötig warten lassen oder selbst nüchtern werden



Zitat

Kein Problem. Man nennt mich nicht umsonst die "leise Yun". Und ich bin immer vorsichtig? wann war ich denn das letzte mal unvorsichtig? Also so richtig... also wo was kaputt gegangen ist... durch einen Brand... jaja, ist gut. Ich pass auf!


Gutes Stichwort: Feuer sollten wir komplett meiden. Hab ich dir von der Sache mit der Brandschutzkampagne erzählt? Mach ich bei Gelegenheit...

Handlung

führt die Bunnies minus Trinara sowie Anny und Timmy in Richtung Geheimer Weinkeller ™

Prinzessin Chiaras' Signatur

Timmy Birchtree Jr.

Nicht von schlechten Eltern

Beiträge: 327

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. November 2019, 23:30

Und es gibt sogar ein Kino hier im Schloss Wie wär's... damit?

Das wäre voll... ich wollte schon immer mal in einem Heimkino... äh... Filme schauen. Die Sitze sind ja so bequem... und... da gibt's ja auch Pärchensitze... das hat was... also wenn man sich einen guten Film anschaut. Genau.

Aber in so einem Gästezimmer kann man ja auch... bequem... auf dem Bett... Filme gucken.... und abschließen...
...und duschen...
Handlung

braucht seine morgendliche Dusche




kay, Vorschlag: Wir gehen erstmal mit in den Weinkeller, trinken einen Wein mit und seilen uns dann ab. Wir trinken mit Trish - und wenn sie dann noch so traurig guckt, heitern wir sie... irgendwie auf? Erzählen einen Witz oder so?


Handlung

Verflucht sich und sein schlechtes Gewissen. Nun dauert es noch länger, bis er und Anny alleine und ungestört sein können. Dabei denkt er nicht, dass Anny mit "aufheitern" irgendetwas anderes gemeint haben könnte, als sich zu entschuldigen und sich nett mit ihr zu unterhalten - vielleicht noch etwas gemeinsam trinken- bis dann alle zufrieden sind. Und in seiner Vorstellung dauert das Stunden. Stunden, die er lieber mit Anny verbringen möchte... falls sie dann nicht schon zu müde ist


Oh... kay.
Timmy Birchtree Jr.

Schüler

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. November 2019, 23:32

Handlung

Läuft Schlaftrunken im Pyjama durch den Flur - nachdem er zum Gassigehen mit den Püdeln rausgeschickt wurde. Da die Püdel Welpennachwuchs haben, muss er wieder öfter mit denen gehen - was ihm missfällt - vor allem nachdem er schon 2 Stunden geschlafen hat.
Auf den Fluren sieht er CC. Da es aber dunkel- und er ziemlich müde ist, bemerkt er nicht, dass sie nicht alleine ist


Prinzessin! Was machst du denn hier? kannst du auch nich schlafen?

Fuck!



Handlung

gibt den Bunnies ein Zeichen, damit sie sich in einer Nische oder so verstecken



Oh hi äh Oppa, äh...
Handlung

schaut auf die Püdel, dann auf den schlaftrunkenen Oppa und muss grinsen



Ja, ich.. ich kann nicht schlafen und dachte, dass ich dann einfach mit ein paar Freunden im Geheimen Weinkeller feiern gehe. Vielleicht vorher noch ins Kino. Oh, und schau nicht in mein Zimmer, da liegt eine halbnackte, schlafende Volleyballerin in meinem Bett.

Handlung

hat beschlossen, dass sie ihrem Oppa ruhig die Wahrheit erzählen kann - mit dem Tonfall, in dem sie übertriebene Geschichten bar jeden Glaubens erzählt. Er sieht so unfassbar müde aus, dass er zum einen nur die Hälfte überhaupt akustisch verstehen wird und zum anderen in so einem Zustand eh nur das versteht, was er verstehen will. Außerdem muss er schnell mit den Püdeln raus, bevor sie auf den königlichen Flurteppich... abpüdeln.



Und du musst bestimmt jetzt mit den Püdelwelpen raus, da will ich dich nicht aufhalten :) Hab dich lieb! =)

Handlung

schiebt ihren Oppa sanft in Richtung eines Seitenganges, der auch bestimmt irgendwie nach draußen führt... oder auf das Sonnendeck... oder ans Radar... so genau weiß sie das nicht. Und auch nicht, ob er sich so leicht abwimmeln lässt

Prinzessin Chiaras' Signatur

Anastasia Bait

Nerds are cool

Beiträge: 400

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 10. November 2019, 23:37


Das wäre voll... ich wollte schon immer mal in einem Heimkino... äh... Filme schauen. Die Sitze sind ja so bequem... und... da gibt's ja auch Pärchensitze... das hat was... also wenn man sich einen guten Film anschaut. Genau.

Aber in so einem Gästezimmer kann man ja auch... bequem... auf dem Bett... Filme gucken.... und abschließen...
...und duschen...
Handlung

braucht seine morgendliche Dusche




:rolleyes: Männer :rolleyes:

Handlung

verflucht es gerade, dass Timmy so unentschlossen ist und bei ihren guten Vorschlägen immer etwas einzuwenden hat - will er etwa nicht mit ihr alleine sein und versucht, Zeit zu gewinnen? Sie sehnt sich so danach, mit ihm da weiterzumachen, wo sie im Verbindungshaus - und im Auto - weitergemacht haben, bekommt aber allmählich das Gefühl, als würde es ihm da etwas anders gehen



Du... du willst doch... mit mir... alleine sein... oder? Oder jetzt... auf einmal... doch nicht?

Handlung

verflucht Timmys schlechtes Gewissen. Eigentlich möchte sie überhaupt nicht mehr mit Trish sprechen - oder mit irgendwem sonst. Aber der Herr besteht ja darauf... was ihn einerseits sehr gentleman-like erscheinen lässt, sie andererseits gerade unheimlich abnervt. Sie denkt angestrengt nach, wo zur Hölle nochmal die Gästezimmer sind



Weißt du was? Frag CC, wo die Gästezimmer sind.

Meine Vorschläge kommen ja gerade nicht so toll an...
Anny Bait

Don't ask me about my sisters :rolleyes:

Beiträge: 22 497

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 10. November 2019, 23:43

Ja, ich.. ich kann nicht schlafen und dachte, dass ich dann einfach mit ein paar Freunden im Geheimen Weinkeller feiern gehe. Vielleicht vorher noch ins Kino. Oh, und schau nicht in mein Zimmer, da liegt eine halbnackte, schlafende Volleyballerin in meinem Bett.

Handlung

Ist so müde, dass er beim zuhören schon halb träumt


Ja, das finde ich auch. Aber hinterher bitte einmal mit nem feuchten Lappen rübergehen.
Moment, wer ist halbnackt? Achso, sorry, ich hab wohl schon wieder geträumt... peinlich.
Und du musst bestimmt jetzt mit den Püdelwelpen raus, da will ich dich nicht aufhalten Hab dich lieb!

Danke Hannah, dass du mir das zeigen willst, aber das fänd' deine Mutter bestimmt nich so toll. Und...
achso, ja Püdeln. Hab dich auch lieb, Prinzessin.

Handlung

Wird in die Ecke geschoben und schläft kurz auf dem Boden ein, bis ihm ein paar Minuten später - als eine Truppe von Volleyballspielen an ihm vorbei läuft - erinnert ihn ein Püdelwelpe eindringlich daran, dass sie noch eine Mission zu erfüllen haben


Ruhig, Brauner!
Was für ein komischer Traum... dabei hab ich doch gar nichts genommen... egal. Du kackst gleich mal schön auf den frisch gemähten Rasen, den der Hannibal vorhin sicherlich gemäht hat. Der brauch Dünger. Gnihihi.
Handlung

Geht nach draußen, damit die Püdel ihr Pflichtgeschäft abliefern

König Pottys Signatur

Beiträge: 760

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: Tochter

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. November 2019, 23:46

Puh, das war knapp...



Kommt, Leute. Die Treppen zum Keller sind da vorne. Und dann müssen wir nur noch den richtigen Kellerraum finden...
Prinzessin Chiaras' Signatur

Timmy Birchtree Jr.

Nicht von schlechten Eltern

Beiträge: 327

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. November 2019, 23:59


Du... du willst doch... mit mir... alleine sein... oder? Oder jetzt... auf einmal... doch nicht?

Natürlich! Wir haben... wir wollen doch.... also ein wenig... du doch auch, oder?

Handlung

Ist ein wenig nervös, weil er denkt, dass er was falsches Gesagt hat. Er hat zwar Vorfreude auf das, was nachher noch passieren könnte... aber auch ein wenig Angst, weil er doch so unerfahren ist. Und jetzt hat er Angst, dass Anny sich das doch nachmal überlegen könnte. Schließlich werden sie beide ja wieder etwas nüchterner




Handlung

verflucht Timmys schlechtes Gewissen. Eigentlich möchte sie überhaupt nicht mehr mit Trish sprechen - oder mit irgendwem sonst. Aber der Herr besteht ja darauf... was ihn einerseits sehr gentleman-like erscheinen lässt, sie andererseits gerade unheimlich abnervt. Sie denkt angestrengt nach, wo zur Hölle nochmal die Gästezimmer sind



Weißt du was? Frag CC, wo die Gästezimmer sind.

Meine Vorschläge kommen ja gerade nicht so toll an...

Was, wieso? Das sind gute Vorschläge... ich hab halt nur... also...
Handlung

guckt auf den Boden


... Angst... dass ich...dich... enttäusche...
du bist so toll... und egal was passiert.... es soll doch... perfekt sein... damit du und ich.... also dass du mich.... also ich dich... also... dass wir dann... zusammen sind...

Handlung

hat generell immer Angst, jemanden zu enttäuschen. Aber Anny ganz besonders

Timmy Birchtree Jr.

Schüler