Sie sind nicht angemeldet.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

161

Freitag, 28. Juni 2019, 10:37

Nein. Der Handtuchwurf kommt erst in Runde 5 entsprechend der pottyländischen 5-23-42-666-Regeln, zuvor muss jemand noch Dame spielen. Danach erst kommen die Telefondesinfizierer ins Spiel. Und die Nutten.

Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 2. Juli 2019, 22:10

Hat jemand meine Golf- und/oder Waffeleisen gesehen? Ohne die hänge ich noch 23 Tage in Runde -1 fest.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 3. Juli 2019, 10:24

Handlung

wühlt in seinem AuMi-Sakko, holt dabei zunächst ein paar Strümpfe, einen BH (rot, mit Spitze, Größe 80D), einen Notizblock, eine Sofortbildkamera, einen Drehmomentschlüssel, einen Wagenheber, ein Kartendeck (Skat Standard) und einen Clownshut hervor, ehe er eine Flasche Waffelteig findet



Könich, falls du dein Waffeleisen findest: Ich habe eine noch nicht ganz abgelaufene Flasche Waffelteig, die ich dringend zubereiten müsste, um zum übernächsten Loch vorm vorherigen zu gehen, also zum 9 3/4ten Loch, um genau zu sein, sofern ich rechtzeitig "Expelliarmus" sage.

Handlung

kramt weiter im AuMi-Sakko


Hilft dir ein Bügeleisen?

*plok*
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:12

Tausch die doch beim freundlichen, aber grimmig dreinschauendem Mann, der aussieht, als würde ihn das alles interessieren, gegen eine Flasche Pommes um. Dann bist du aus dem Schneider und kannst gleich zum 9 4/5 Loch gehen.

Das Bügeleisen hilft

Handlung

bügelt den Rasen. Daraufhin kommt ein freundlicher, aber grimmig dreinschauendem Mann, der aussieht, als würde ihn das alles interessieren, vorbei und überreicht dem König sein preisgekröntes Golf- und Waffeleisen Set

.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

165

Freitag, 5. Juli 2019, 11:41

Handlung

geht freudestrahlend auf den freundlichen, aber grimmig dreinschauenden Mann zu, gibt ihm seine fast abgelaufene Flasche Waffelteig, flüstert ihm etwas ins Ohr und erhält eine Flasche Pommes und zwei Flaschen Ketchup


Hobbeldewobbeldedu!

Handlung

trinkt eine Flasche Bier *Bier trinkt* und raucht eine Zigarette *Zigarette raucht*


Ich trinke jetzt eine Flasche Bier und rauche eine Zigarette.

Das macht dann den dreifachen Wortwert mit doppeltem Sachwert, halbem Zinssatz und vierfacher Dividende, dividiert durch den Divisor. Was ist Potopia ohne Divisor?

*plok*
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

166

Montag, 8. Juli 2019, 21:25

Ist der Divisor nicht derjenige, der bei den Joghurtbecherdrehern die Joghurtkulturen in Links- und Rechtsdrehende unterteilt?

Handlung

schwingt sein Paddel


*plöck*

Sowas. Ich glaube, der Ball ist kaputt.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 9. Juli 2019, 10:24

Handlung

reibt sich den Kopf, an dem ihn das Paddel erwischte, dessen Länge schwer einzuschätzen war und ruft


Eeeeeeeeeeeeeeeey Macarena!

Ja, du hast Recht, was den Divisor bei den Joghurtbecherdrehern angeht. Da der aber weniger wichtig als der Fermentor und der Probiot ist, spricht man eigentlich nie über ihn.

Damit wäre die Frage ja geklärt, was Potopia ohne Divisor wäre: Unverändert.

Handlung

wirft einen Golfschläger, wie er sonst ein Handtuch wirft und wundert sich, dass es in der Luft nicht die erwarteten Bewegungen macht



Ich glaube, ich brauche einen Kaffee...
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 9. Juli 2019, 14:08

Kaffee? Stimmt, die nächste Schikane verlangt eine imperiale Galone Kaffee oder wahlweise eine imperiale Galeere voller Affen. Oder eine impertinente Galerie von Giraffen. •plöck*

Hm, irgendwas stimmt mit dem Ball nicht.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 10. Juli 2019, 15:12

Vielleicht ist dein Ball verstimmt?

Handlung

reicht dem König eine Stimmgabel, ein Stimmgerät, einen Stimmungsring und zwei Stimmflossen



Ja, ziemlich sicher sogar. Er klingt wie ein Ges, dabei sollte der Sound doch ein Fis sein.

*plok*

Hmmm. Fis... viele gute Wörter beginnen mit "Fis". Zum Beispiel "Fischbrötchen", "Fisematenten" oder "Fisier" - letzteres findet man an Helmen recht häufig.

*plak*

Mist, jetzt hat es meinen Ball auch erwischt...

Handlung

haut mit dem Schläger auf einen Caddy



*plok*

Der klingt richtig.
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 10. Juli 2019, 17:57

Handlung

sieht wie der Caddy mit seinem eigenem Caddy in einem Caddy davon fährt. Wenig später steht der grimmig dreinblickende, aber freundliche Mann an der Stelle, an der zuvor der Caddyfahrende Caddy samt dessen Caddy stand und schüttelt den Kopf (der Mann und kein Caddy. Der schüttelt seinen Kopf woanders. Zu Heavy Metal. Und Heavy Brezel)



Hm, ja, ich hatte wegen der verstimmten Golfbälle auch mal eine Magenverstimmung. Nicht schön sowas.

*plok* Jetzt geht's. Manchmal reicht es ja auch schon den Ball runter und dann wieder hochzufahren.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:23

Wann hast du dich denn umgezogen, Könich? Ist so eine Fliege beim Sommerlochgolf nicht sehr störend?

Handlung

verfolgt mit den Augen eine herumsurrende Fliege und versucht, sie mit Essstäbchen zu fangen. Als dies nicht gelingt, wirft er das Handtuch und erschlägt dabei absichtlich aus Versehen die Fliege, während sie an der Wange des grimmig dreinblickenden, aber freundlichen Mannes saß, der jetzt noch grimmiger dreinblickt. Der Mann, nicht die Wange oder die Fliege. Allerdings ist die Wange Bestandteil der Mimik. Man kann sie schütteln, verziehen, aufplustern und die Luft mit witzigen Geräuschen strömen lassen oder man kann sie an einer Wand entlang schubbern. Das tut allerdings weh.



Magenverstimmung? Falls dir so etwas noch einmal passiert, nimm eine von diesen!

Handlung

zieht eine Schachtel Tabletten mit der Aufschrift "Stimmung! Gegen Magenverstimmung. Pottypharm." aus seinem AuMi-Sakko, hält sie in die Kamera und überreicht sie Potty, während er in die Kamera grinst



Erlauben denn die Regeln einen Ball-Reboot? Und muss man dafür nicht einen Stiefel tragen oder den Ball zumindest in einem Kofferraum lagern? In Kanada ist das nochmal anders, aber da sind wir ja gerade nicht.
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 11. Juli 2019, 18:03

Die Fliege soll mit den Flügeln schlagen, damit es ein wenig Windiger wird. Quasi eine Art Ventilator.

Handlung

Grinst in die Kamera, während er die Schachtel stimmungsvoll entgegen nimmt.


Stimmt.
Handlung

fügt er mit einem fröhlichen Tonfall hinzu, während der freundliche, aber mittlerweile noch grimmiger dreinblickende Mann auf seinem mitgebrachten Instrument ein Werbe-Jingle spielt. Dabei kommt die Caddy samt Caddy im Caddy zurückgefahren und singt " Waschmaschinen leben länger mit Stimmung!"



Die Regeln erlauben ein Rehboot. Dabei brauchst du ein gestiefeltes Reh in einem Boot. In Kanada geht das auch ohne Boot. Und ohne Stiefel. Oder Reh. Aber da sind wir ja gerade nicht. Alternativ können wir den Ball auch runter und wieder hochfahren.

*plöckdoink*

Japp, definitiv. Der Ball ist kaputt. Der rollt immer am Loch vorbei. Und das, obwohl ich größtenteils grob in die richtige Richtung ziele. Man boote den Ball bitte re.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

173

Freitag, 12. Juli 2019, 10:52

Vielleicht ist die Fliege der Grund dafür, dass du momentan so schlecht spielst. Oder berechnest du den zusätzlichen Wind ein, wenn du Schlagrichtung, Schlagstärke, Schlagring, Schlagerstar und Schlaktoseintoleranz prüfst?

Handlung

grinst in die Kamera und lässt sich zwei einzelne Schweißtropfen von der Stirn tupfen



Hmm, wenn wir also in Kanada wären und dort ohne Reh ein Boot führen, wäre das erlaubt. Aber wer macht so etwas schon?

Und wie fährt man einen Ball runter und wieder hoch? Gibt es einen speziellen Ballaufzug dafür?

Vielleicht liegt es aber auch einfach an deiner Fliege.

*plokdöng*

Ja, es muss an deiner Fliege liegen. Sonst hätte ich jetzt das Loch getroffen und nicht meterweit am Loch vorbei eine Gruppe chinopischer Touristen.
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

174

Freitag, 12. Juli 2019, 11:24

Schlacktoseintoleranz! Die hab ich ja total vergessen! Daran muss es liegen. Daher auch die Verstimmung meines Magens und diverser Saiteninstrumente, seidener Instrumente und instruierten, instrumentalisieren Instruier-Enten mit seitenweise Instrumenteninstruktionen.

Handlung

Guckt nachdenklich



Wir könnten ja einen Caddy fragen, ob er den Ball mal den Platz hoch und runter fahren könnte. Dabei kann er den ja gleich schon ins Lock legen, dann muss ich das nicht mehr tun. Oder den freundlichen, aber äußerst aufgebracht wirkenden, chinopischen Touristen mit der Beule am Kopf. Der ist dem Ball ja am nächsten.

Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

175

Freitag, 12. Juli 2019, 11:37

Gute Idee. Allerdings hat der Chinope keinen Caddy und der Caddy keinen Chinopen. Das führt zu chiropraktischen Chihuahuas in chilligen Chaiselounges. Chade.

Handlung

brüllt zum Chinopen mit Beule am Kopf und bösem Blick


Danke fürs Auffangen! Bitte einmal runter und wieder rauf fahren! Caddy ist im Caddy als Caddy!

Aber das Fliegenproblem besteht weiter.
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

176

Freitag, 12. Juli 2019, 15:24

Du meinst meinen praktischen Halsventilator?
Ich sehe dein Problem nicht, mein kleiner Gefiederter Freund

Handlung

sagt er zum wildgestikulierendem Chinopen mit Beule am Kopf



Du meinst meinen praktischen Halsventilator? Man hat mir gesagt, dass siegt offiziöser und royaler aus, wenn der König in der Öffentlichkeit mit mindestens einem, als Ventilator dienendem Kleidungsstück herumläuft.

Handlung

Beobachtet geistesabwensend nicht, wie der verbeulte Chinope den Caddy des Caddys kurzschliesst und wie ein wildgewordener Stier über den Platz raßt und die Blumen dabei kaputt macht. Man könnte denken, dass er wegen irgendetwas erbost sein könnte. Einige Minuten später wird er von Sicherheitsmännern und/oder Frauen aufgehalten (als seinem Caddy der Saft ausging), aus dem Vekikel auf den Boden gezerrt und in Handschellen abgeführt.
Ein Sicherheitsmann gibt dem grimmig dreinblickendem aber freundlichen Mann, der auf dem Platz in der Nähe er Golfspielenden Könige und Lords steht (je einer). Der grimmig dreinblickende, aber freundliche Mann legt den Ball auf das dafür vorgesehene T-Stück, auch "Tee" genannt (er ist A-Tee-Ist)



Ich danke Ihnen vielmals
Handlung

sagt der König höflicher als es die Situation erforderlich macht



*plock*

Jetzt geht er wieder.

Handlung

Der grimmige dreinblickende aber sehr freundliche Mann denkt, dass er gemeint ist, und wird zum etwas traurig dreinblickenden aber immer noch freundlichen Mann.
Eigentlich müsste das den geneigten Zuschauer traurig stimmen. Aber dass muss es nicht, denn aufgrund dieses Missverständnisses findet er wenige Augenblicke später die Liebe seines Lebens: die grimmig dreinblickende, aber ebenfalls sehr freundliche Frau, mit der sie sehr viele grimmig dreinblickende und freundliche Kinder machen wird.
Kurz darauf, also nach dem Kennenlernen und kurz vorm Kindermachen, steht der grimmige und etwas verliebt dreinblickende, aber jetzt noch freundlichere Mann, wieder am Golfplatz.
Pflichtbewustsein war immerhin seine viertwichtigste Eigenschaft. Noch vor "etwas verliebt dreinblickend" aber nach "Kennt alle Regeln des Sommerlochgolfs im Schlaf."



Du bist dran Lord.

Handlung

Sagt der König, der von alldem nichts mitbekommen hat.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

177

Samstag, 13. Juli 2019, 08:41

Handlung

hat kurz die Nachrichten, E-Mails, Lebenslaufentwürfe seiner Tochter, Privatfotos und Pottyland-News der letzten 2 Wochen auf seinem Handy gecheckt und nichts mitbekommen



Hm? War was? Wo ist der verbeulte Chinope eigentlich hin und warum steigt da Dampf aus dem Caddy aus - dem Auto, nicht dem Menschen? Und wie kommt der Ball wieder hierher?

Handlung

philosophiert


Warum benutzen wir eigentlich ein T-Stück? Wir sind doch keine A-Tee-Isten. Also ich jedenfalls nicht. Ich bin ein Prophet, sagt der Probiot - und der muss es ja wissen!
Kann ich statt des T-Stücks einen Joghurtbecher verwenden oder widerspricht das dem sehr lasch formulierten §23a Abs. 5 der Sommerlochgolfregeln: "Man darf anstelle des T-Stücks keinen Joghurtbecher verwenden, auch nicht, wenn man Prophet ist."?

Aber bevor ich wegen Zeitspiels eine Strafwurst bekomme:

*plok*
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

178

Montag, 15. Juli 2019, 14:35

Hm? War was? Wo ist der verbeulte Chinope eigentlich hin und warum steigt da Dampf aus dem Caddy aus - dem Auto, nicht dem Menschen? Und wie kommt der Ball wieder hierher?


Fragen wir uns dass nicht alle jeden Tag aufs neue? Ist das nicht eine der ältesten Rätsel der Menschheit? Doch am Ende ist es der Mensch auch nur ein Art Mensch. Und dann ist es auch nicht so wichtig. Denn alles was wir sind ist Sand im Wind, Hoschi.


Warum benutzen wir eigentlich ein T-Stück? Wir sind doch keine A-Tee-Isten. Also ich jedenfalls nicht. Ich bin ein Prophet, sagt der Probiot - und der muss es ja wissen!
Kann ich statt des T-Stücks einen Joghurtbecher verwenden oder widerspricht das dem sehr lasch formulierten §23a Abs. 5 der Sommerlochgolfregeln: "Man darf anstelle des T-Stücks keinen Joghurtbecher verwenden, auch nicht, wenn man Prophet ist."?


Hm, ich weiss nicht. Das ist ja alles eine Auslegungssache. Du musst also Auslegeware nutzen, um das Recht auszulegen. Es soll ja mit rechten Dingen zu gehen. Und das zu Recht. Nur dann kannst du damit rechnen, das Recht auf deiner Seite zu haben. Will sagen: frag doch mal jemanden, der sich mit den Regeln besser auskennt, als jeder andere.


Aber bevor ich wegen Zeitspiels eine Strafwurst bekomme:

*plok*


Oh, was für ein schöner Schuss! Voll ins Schwarze! Nachladen nicht vergessen, Lordi.

Telefon

spitzt derweil seinen Queue an.

Ich schieb derweil eine ruhige Kugel.

Handlung

schiebt mit dem angespitzten Queue die Kugel gaaaaanz ruhig Richtung Loch.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 829

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 16. Juli 2019, 10:30


Fragen wir uns dass nicht alle jeden Tag aufs neue? Ist das nicht eine der ältesten Rätsel der Menschheit? Doch am Ende ist es der Mensch auch nur ein Art Mensch. Und dann ist es auch nicht so wichtig. Denn alles was wir sind ist Sand im Wind, Hoschi.
Ich verstehe nicht ganz. Kannst du diese philosophische These mit ein paar darstellenden Gesten verdeutlichen?


Zitat


Hm, ich weiss nicht. Das ist ja alles eine Auslegungssache. Du musst also Auslegeware nutzen, um das Recht auszulegen. Es soll ja mit rechten Dingen zu gehen. Und das zu Recht. Nur dann kannst du damit rechnen, das Recht auf deiner Seite zu haben. Will sagen: frag doch mal jemanden, der sich mit den Regeln besser auskennt, als jeder andere.

Also eine Frau. Die sind leider derzeit ein wenig Mangelware, verbraucht, verpeilt oder für andere Gelegenheiten benötigt, die ich mir durch eine solche Frage nicht verscherzen möchte.
Aber der Tipp mit der Auslegeware ist hervorragend, denn wenn ich nicht vom Rasen aus abschlage, ist es egal, was unter dem Ball liegt! HAHA!

Handlung

legt einen Teppich auf den Platz, darauf einen umgedrehten, leeren Joghurtbecher und darauf den Golfball, der mehrere Male runterfällt, bevor er in diesem kleinen Loch in der Mitte doch endlich zum Liegen kommt


HAHA!


Zitat

Oh, was für ein schöner Schuss! Voll ins Schwarze! Nachladen nicht vergessen, Lordi.

Telefon

spitzt derweil seinen Queue an.

Ich schieb derweil eine ruhige Kugel.

Handlung

schiebt mit dem angespitzten Queue die Kugel gaaaaanz ruhig Richtung Loch.


Danke! Du hast da ja auch eine sehr ruhige Kugel geschoben. Aber stell den Queue nich auf den Kopf - weder auf seinen, noch deinen, noch meinen!
Was der Caddy davon halten würde, wenn du den Queue auf seinen Kopf stelltest, kann ich nicht einschätzen.

Ach ja, ich muss ja noch nachladen - hätte ich fast vergessen, trotz deiner Erinnerung hieran!

Handlung

lädt seinen Geilomat (TM) nach, entzündet ihn und nimmt einen kräftigen Zug - keine Eisenbahn, sondern einen Atemzug


Schööööööööööööön :]
Du auch?
Handlung

hält dem :potty: den Geilomat (TM) und sein Feuerzeug einladend hin



Darf ich eigentlich abschlagen, solange deine ruhige Kugel noch in Richtung Loch unterwegs ist, aber nicht stehenblieb?
Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!

Beiträge: 20 764

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Schloss Pottystein

Beruf: König des Königreichs Pottyland

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 16. Juli 2019, 12:01

Handlung

Gestikuliert Ausladend, während er seine philosophische These mit dem Sand und dem Wind und dem Hoschi wiederholt


Alles was wir sind, ist Sand im Wind, Hoschi. Sand. Wind. Hoschi.
Handlung

Zeigt dabei auf den Sand im Sandbunker. Pustet dann den Ball Richtung Loch, was ihm aber nicht gelingt, da Golfbälle keine Tischtennisbälle sind. Und zeigt dann auf den Hoschi auf dem Golfplatz, der mit einem Kompressor den Ball ins Loch bläst.



*pffffffffffffff plock*
Danke, Hoschi!

Handlung

sagt er zum Hoschi. Der Hoschi grüßt so zurück wie man es von einer Wildgurke nicht erwarten würde. Vielleicht von einem Gnorkmork, der er aber nicht war. Er war nämlich ein Hoschi, der zufällig mit seinem Kompressor auf dem Golfplatz stand, weil er gerade nichts besseres zu tun hatte



So?

Handlung

Betrachtet den nachgeladenen Geilomat(TM)



Aber gerne