Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Pottyland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nina Houten

Einwohnermeldeamtsmieze

Beiträge: 99

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. November 2019, 01:11

Straße der SS Gnorkmork 17, Timotheus District

Handlung

kommt mit dem Neubürger an und zeigt auf das Haus mit der Nr. "17"



Da wären wir :)

Handlung

schließt die Haustür auf und lässt Herrn Taft den ersten Schritt in sein vielleicht bald neues Zuhause machen

Nina Houten
Sachbearbeiterin für Bürgerangelegenheiten

2

Freitag, 22. November 2019, 20:32

Oh! Sehr modern!

Aber das gefällt mir, doch doch.

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich zuletzt in einer Villa in Durban erbaut um 1795 von meinem Vorfahr General Artemus Taft, dem Helden von Bonanza Hill gelebt habe und diese zum Teil noch eingerichtet ist, wie unter dem werten General.

Und in meinen Amtszeiten als Governor of Assentia habe ich die meiste Zeit im Weinkeller unter dem Administration Building verbracht. Da habe ich Weine eingelagert! Traumhafte Tröpfchen! Und das alles auf Kosten der Republik.

Handlung

Taft kichert verlegen und läuft durch die Wohnung.



Modern, aber sehr schön. Doch.
Gibt es einen Parkplatz zur Wohnung oder eine Garade?

Nina Houten

Einwohnermeldeamtsmieze

Beiträge: 99

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. November 2019, 20:44

Handlung

hört den Ausführungen Herrn Tafts höflich zu - erst beim Wort "Wein" horcht sie wieder auf



Wein? Oh, gut! Ja, das ist wirklich sehr schön.

Ein Parkplatz? Kleinen Moment...

Handlung

schaut etwas auf ihrem Tablet nach, schüttelt den Kopf über die Technik und geht einfach kurz vor die Tür



Es gibt eine Doppelgarage mit Direktzugang zum Nebeneingang des Hauses und funkbetriebenen Sektionalgaragentoren.

Handlung

folgt Herrn Taft durch das Haus und könnte sich selbst gut vorstellen, dort einzuziehen



Ich kann Ihnen zur Umgebung noch sagen, dass wir hier einen "Übergangs"-Bezirk haben. Es ist hier zwar etwas ruhiger als im Financial District oder Downtown, aber Sie sind in kurzer Zeit mitten im vollen Leben, wenn Sie möchten. Der Regierungsbezirk ist auch nicht weit weg und die nächste U-Bahn-Station ist fußläufig sehr schnell zu erreichen.
Geschäfte für die Besorgungen des täglichen Lebens sind ebenfalls fußläufig erreichbar - drei Supermärkte befinden sich bereits in den nächsten vier Querstraßen, ein Getränkemarkt ist direkt um die Ecke und eine Zweigstelle von K.I.F.F.E.R. ist zu Fuß in ca. 20 Minuten entfernt.

Sagt Ihnen die Butze zu?
Nina Houten
Sachbearbeiterin für Bürgerangelegenheiten

4

Freitag, 22. November 2019, 20:56

Ja, ich nehme Sie.

Handlung

Kramt in seinen Taschen rum.


Kann ich bar zahlen?

Nina Houten

Einwohnermeldeamtsmieze

Beiträge: 99

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. November 2019, 21:01

Handlung

macht große Augen - einen so hohen Betrag in bar? Direkt jetzt?



Sie haben so einen hohen Betrag in Bargeld dabei? 8o Erstaunlich.

Barzahlung ist natürlich möglich - allerdings würde ich vorziehen, die Geldübergabe im Einwohnermeldeamt durchzuführen. Da liegen auch die nötigen Schriftstücke - und Ihr Ausweis sollte dann auch fertig sein :)
Ist das okay für Sie?
Nina Houten
Sachbearbeiterin für Bürgerangelegenheiten

6

Freitag, 22. November 2019, 21:07

Gerne kann ich das Geld auch überweisen. Dazu müsste ich jedoch noch ein Konto einrichten. (Simoff: Ist das möglich? Mir wurde gerade in der Bank eine Fehlermeldung angezeigt.)


Nina Houten

Einwohnermeldeamtsmieze

Beiträge: 99

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. November 2019, 21:13

Simoff

Die Bank ist leider derzeit nicht funktionstüchtig, sie wurde für eine ältere PHP-Version programmiert. Ob sie je wieder zum Laufen gebracht wird, kann ich leider nicht sagen.



Überweisen ist natürlich auch immer möglich
...und mir am liebsten.



Wenn Sie möchten, begleite ich Sie auch noch zur Royal Bank of Potopia, die alleine in Potopia 5 Filialen und zahreiche Geldautomaten hat. Die größte Filiale ist - natürlich - im Financial District, der hier quasi um die Ecke ist.

Für Ihre Versorgung mit Telefon- und Internetanschluss steht Ihnen die PottyCom zur Verfügung, die Grundversorgung mit dem Rest besteht bereits. Genauere Absprachen können Sie mit dem staatlichen Unternehmen Gas, Wasser, Scheiße und Strom treffen. In beiden Fällen steht Ihnen bestimmt Miss Kissberg von der UPE zur Verfügung.
Simoff

Kann auch im Subforum "Geschäfte und Firmen" aussimuliert werden, muss aber nicht ;)

Nina Houten
Sachbearbeiterin für Bürgerangelegenheiten