Sie sind nicht angemeldet.

Antrag: Fnord Fischer

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2012, 11:10

Fnord Fischer

Guten Tag, mein Name ist Fnord Fischer und ich würde gerne vom Land in die Hauptstadt ziehen.
Neben der Ummeldung benötige ich noch Hilfe bei der Wohnungssuche. Mir schwebt für den Anfang eine kleine, günstige Wohnung vor.

Handlung

Kramt in seiner Geldbörse nach dem Personalausweis, holt ihn umständlich heraus und legt ihn auf den Schreibtisch


Den werden sie doch sicher benötigen.

Steve MacIntosh

Neubürger Helfer

Beiträge: 167

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2012, 16:12

Guten Tag Herr Fischer,

herzlich Willkommen in Potopia!
>Übersichtskarte<

An was für eine Wohngegend haben Sie denn gedacht? Belebtes Viertel oder eher eine ruige Ecke?

Handlung

Tippt etwas in den Computer


Ich hab hier zum Beispiel was:
  1. Potopia City - 1 Zimmer, 30 m², 300 Öcken
  2. Downtown - 2 Zimmer, 52 m² - 420 Öcken
  3. Hells Kitchen - 1 Zimmer 18 m² - 120 Öcken


oder in ruhiger Lage:
  1. East Shoreside - 2 Zimmer - 50 m² - 480 Öcken
  2. Lone Pine - 2 Zimmer - 55m² - 380 Öcken


Oder haben Sie an etwas anderes gedacht?
Steve MacIntosh
Sachbearbeiter für Bürgerangelegenheiten.

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2012, 16:18

Das dritte Angebot klingt für mich interessant. Ist einfach das Preiswerteste. Wenn ich hier Fuß gefasst habe, kann ich mir ja immer noch was größeres suchen.

Ist das Zimmer denn möbliert?


Steve MacIntosh

Neubürger Helfer

Beiträge: 167

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2012, 20:25

Die Zimmer sind vollmöbliert.

Das Zimmer in Hells Kitchen ist in einer etwas... belebteren Lage. Im Gebäude befinden sich ein Tattoo-Shop und eine Bar. Die Nachbarschaft ist berüchtigt. Nur so als Hinweis. Wir sind zu folgenden Angaben verpflichtet: In das Gebäude wurde in den letzten 12 Monaten niemand umgebracht oder Eingebrochen. Es gab drei polizeilich gemeldete Fälle von Ruhestörung.


Da der Vermieter mit der Stadt zusammenarbeitet kann Ich Ihnen hier gleich das Portfolio und einen Standard-Mietvertrag vorlegen. Solche Mietverträge sind vom Einwohnermeldeamt überprüft und haben keine unsinnigen Klauseln.

Handlung

Tippt was in den Computer und druckt etwas aus



Hier das Portfolio udn hier der Mietvertrag. Sie können sich das auch noch in Ruhe überlegen.
Steve MacIntosh
Sachbearbeiter für Bürgerangelegenheiten.

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2012, 20:40

Handlung

Fnord lächelt verschmitzt


Das die Wohnung nicht in einer Luxusgegend liegt, habe ich mir bei dem Preis bereits gedacht. Aber immerhin fühlen sich noch Menschen in ihrer Ruhe gestört. Das deutet zumindest auf Schwankungen im Lärmpegel hin.

Ich nehme die Wohnung.

Steve MacIntosh

Neubürger Helfer

Beiträge: 167

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2012, 14:10

Sie haben eine gesunde Einstellungen was Ihre Mitmenschen anbelangt. Sie werden sich in Potopia sicherlich schnell wohl fühlen :)

Handlung

Reicht einen Stift



Dann können Sie Ihren Mietvertrag jetzt unterschreiben.

Und hier ist noch mal ein Grundriss:
Steve MacIntosh
Sachbearbeiter für Bürgerangelegenheiten.

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. November 2012, 18:33

Handlung

wirft einen flüchtigen Blick auf den Grundriss, nimmt den Stift und unterschreibt



Schön, dass das so schnell und unbürokratisch geklappt hat. :-)

Können sie mir vielleicht noch sagen, an welche Stelle ich mich wenden muss, wenn ich Gelder aus Kulturfördertöpfen beantragen möchte? Aus ihren Andeutungen zu schließen, ist Hells Kitchen genau der richtige Ort, um ihn mit einem kleinen, aber feinen Amateurtheater aufzuwerten. Ich bin nämlich Theaterpädagoge, müssen sie wissen.

Steve MacIntosh

Neubürger Helfer

Beiträge: 167

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. November 2012, 19:19

Unbürokarisch ist mein zweiter Vorname ;)

Da die zuständigen Ministerien (Innenministerium und oder Kulturministerium) z.Zt. nicht besetzt sind, können Sie versuchen, sich an mich, oder direkt an den König zu wenden.

Steve MacIntosh
Sachbearbeiter für Bürgerangelegenheiten.

Oberster Hirte

Captain Anticlimax

Beiträge: 29 429

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: 55 Inner Hill Road, Potopia

Beruf: Justizminister

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. November 2012, 19:30

Gut zu wissen. Ich werde Ihnen einen neuen Stapel Visitenkarten zukommen lassen.

Don't you think that if I were wrong, I'd know it?
-
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. November 2012, 20:02

Wo, ich schon mal da bin... ;-)

Gibt es vielleicht in Hells kitchen sowas wie eine alte ungenutzte Lagerhalle in staatlichem Besitz, die mir für solche Zwecke zur verfügung gestellt werden könnte? Natürlich müsste dort eine kleine Bühne installiert werden. Garderoben müssten eingerichtet werden, es bräuchte einen trockenen Raum für den Fundus und einen kleinen Werkraum, in dem Dinge für Bühnenbilder zusammengeschraubt werden könnten. Natürlich wären außerdem Vorhänge, Sound- und Lichtanlagen nötig. Aber alles nicht im übertriebenen Rahmen, es soll ja schließlich kein Staatstheater werden.

Es wäre ein Traum dies aus Fördermitteln finanzieren zu können, da es sich hier sowohl um ein kulturelles, als auch soziales Projekt handeln soll. Kostüme und Requisiten plane ich projektbezogen über Sponsoren zu finanzieren.

In diesem Theater möchte eine Kinder und eine Jugendtheatergruppen zu gründen. Zudem noch ein erwachsenes Amateurensemble und eine Impro-Theaterguppe. Außerdem werde ich Schulklassen anbieten hier, angelehnt an ihre Lektüren im Deutschunterricht, kleine Theaterprojekte zu machen.

Bei all diesen Projekten, wäre es schön, wenn die Teilnahmegebühren für die Teilnehmer subventioniert werden könnten, da ich einerseits davon leben können will, ich diese Projekte aber auf der anderen Seite bevorzugt für Menschen anbieten möchte, deren kulturelle Teilhabe bislang aus finanziellen und gesellschaftlichen Gründen eher begrenzt ist.

Noch besser wäre es natürlich, wenn mich die Stadt für die Leitung dieses kleinen Theaters mitten im sozialen Brennpunkt anstellen würde und ich die Gruppen für die Teilnehmer kostenlos anbieten könnte.

Handlung

hält kurz mal die Luft an



Uff, jetzt habe ich aber ganz schön viel geredet. Ich glaube ich lasse sie jetzt auch mal wieder zu Wort kommen ;-)

Steve MacIntosh

Neubürger Helfer

Beiträge: 167

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. November 2012, 21:15

Das ist einge gute Idee. Es gibt da ein verlassenes Gebäude, was früher mal ein (sehr schlechtes) Striplokal war.

Die Fördermittel können Sie sicherlich beim Leiter der Stadtentwicklung, dem Obersten Hirten beantragen. Ich kann Ihnen vorerst nur anbieten, die Räume kostenlos zu nutzen, wenn sie diese als Gegenleistung renovieren.

Steve MacIntosh
Sachbearbeiter für Bürgerangelegenheiten.

Beiträge: 22

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Potopia

Beruf: Theaterpädagoge

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. November 2012, 21:42

Ehemaliges Striplokal klingt super.
Da dürften die Räumlichkeiten ja passen. Das Angebot nehme ich gerne an :-)

Sie verdienen sich ihren zweiten Vornamen wirklich.


Lord Reis

Witzbubi

Beiträge: 27 248

Alkoholpegel: 0‰

Wohnort: Sesame street 11, PT-0101 Potopia

Beruf: Minister für Kalauer und schlechte Witze

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. November 2012, 17:07

Handlung

denkt sich: Pöh, zwei Vornamen, wie süß...

Ich habe nie behauptet, dass das Sinn ergeben muss!