NEWS

Deeskalation zwischen Attraverdo und Dionysos in Pottyland

22.04.2014 13:37

Geschrieben von {cameo.guest} in Politik,

Potopia [kpdn] - Zwischen Attraverdo und Dionysos herscht ein Zwist. Auslöser ist die Verwegerung der Einreise der Atraverdischen Botschafterin Spockos nach Dionysos. Sowohl die Atraverdische Premierministerin, die Kanzlerin als auch die Außenministerin wurden die Einreise verweigert, als diese eine Protestnote überberingen wollten. Lediglich einen Briefträger aus Atraverdo gestatte man mit einer Protestnote Dionysos zu betreten.
Der Dionische Kanzler bot Verhandlungen auf Neutralen Boden an. Pottyland erklärte sich dazu bereit, diesen zu Verfügung zu stellen. In absehbarer Zeit soll hier die Friedenspfeife* geraucht werden. Doch der Konflikt zwischen Richard von Rüdenberg (Dionysos) und Presidentin Victoria Rutelli (Atraverdo) scheint sich derzeit nicht Rauch aufzulösen. lgb

* Das Kraut der Friedenspfeife setzt sich zusammen aus Bisongras (Nahuatl), Salbei (Nahuatl), Tabak (Nahuatl), Bärentrauben (Nahuatl), Hartriegel (Nahuatl), Sumach (Nahuatl), Pfeilwurz (Chibcha), Lorbeer (Lagemo), Hainbuche (Nahuatl), Spindelstrauch (Nahuatl), Heidelbeeren (Nahuatl), Stechapfel (Nahuatl), Zuckerbirke (Nahuatl), Kirschen (Lagemo), Mais (Nahuatl), Königskerzen (Lagemo) und Marihuana (Nahuatl)

Kommentar hinzufügen